Angebote zu "Netzwerken" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Rollen und Aufgaben in eCommerce Netzwerken
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rollen und Aufgaben in eCommerce Netzwerken ab 58 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Rollen und Aufgaben in eCommerce Netzwerken
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rollen und Aufgaben in eCommerce Netzwerken ab 58 € als pdf eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Rollen und Aufgaben in eCommerce Netzwerken
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rollen und Aufgaben in eCommerce Netzwerken ab 58 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Rollen und Aufgaben in eCommerce Netzwerken
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Rollen und Aufgaben in eCommerce Netzwerken ab 58 EURO 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Sichere IT-Kommunikation über unsichere Netze
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Informatik - Internet, neue Technologien, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Medizinische Informatik), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:Ziel dieser Arbeit ist es, ein allgemeines Konzept für die Absicherung der IT-Kommunikation einer Organisation über offene und i.d.R. unsichere Netzwerke (wie z.B. das Internet) zu entwickeln ( Ende-zu-Ende-Sicherheit ). Daten, die über offene Netze übertragen werden, müssen oft bzgl. ihrer Vertraulichkeit, Integrität, Authentizität und Nichtabstreitbarkeit geschützt werden. Dazu wird eine spezielle Methodik für den Entwurf von PKI-gestützten IT-Sicherheitsinfrastrukturen in einer Organisation entwickelt, und in verschiedenen Anwendungsszenarien in konkrete Sicherheitslösungen umgesetzt und erprobt.In Kapitel 2 wird zunächst die Problemstellung, über offene Netzwerke sichere IT-Kommunikation zu betreiben, genauer spezifiziert. Für viele Organisationen spielt diese Art von Kommunikation eine immer größere Rolle.Kapitel 3 diskutiert die Sicherheitsaspekte offener Netzwerke auf der Grundlage des OSI-Schichtenmodells. Dieses betrachtet insbesondere den Einsatz kryptographischer Verfahren in den verschiedenen Schichten des OSI-Schichtenmodells anhand ausgewählter Protokolle.Kapitel 4 enthält die theoretischen Grundlagen, die für das Verständnis der Sicherheit bei der IT-Kommunikation über offene Netze notwendig sind. Zunächst werden die wichtigsten Sicherheitsdienste Vertraulichkeit, Integrität, Authentizität und Nichtabstreitbarkeit erläutert. Die Bedrohungen, die bei der Kommunikation über offene Netze bestehen, werden identifiziert. Die Grundlagen der Kryptographie, die für die Analyse und den Entwurf von Sicherheitslösungen in offenen Netzwerken relevant sind, werden diskutiert. Dazu werden verschiedene kryptographische Verfahren im Detail erläutert. Die drei als sehr wichtig erkannten Anwendungsfelder der sicheren Kommunikation - E-Mail-, Client-Server- und Netzwerk-Kommunikation - werden erläutert und im Detail diskutiert. Jedes dieser drei Anwendungsfelder wird auf Basis des OSI-Schichtenmodells prinzipiell erläutert und dargestellt. Die relevanten Sicherheitsprotokolle zu den Anwendungen werden ausführlich (Protokollspezifikation, Funktionsweise und Schlüsselmanagement) dargelegt. Es wird gezeigt, wie jedes Sicherheitsprotokoll die für die Anwendung benötigten Sicherheitsdienste umsetzt. Diese Sicherheitsprotokolle basieren oft auf dem Public-Key-Ansatz, daher soll in dieser Arbeit das Schlüsselmanagement mit entsprechenden Public-Key-Infrastrukturen (PKI) genauer untersucht werden. Der Aufbau, die Dienste und die prinzipielle Funktionsweise von Public Key Infrastrukturen werden vorgestellt. Einige technische Komponenten, die für die sichere Kommunikation notwendig sind, aber nicht im Mittelpunkt dieser Arbeit stehen, werden separat beschrieben.In Kapitel 5 wird für eine allgemeine Organisation ein Modell für ihre Kommunikationsbeziehungen entwickelt. Die Kommunikationsbedürfnisse einer Organisation und die relevanten Akteure werden ermittelt (ABC-Modell). Darüberhinaus werden verschiedene Kommunikationsbeziehungen mit unterschiedlichen Kommunikationspartnern anhand von Beispielen skizziert. Dazu wird eine Bewertung der Kommunikationsformen und -wege dargelegt. Einige Gründe und Hindernisse für eCommerce werden aufgezeigt. Zum Schluß wird eine Prognose über die Zukunft der relevanten Sicherheitsprotokolle gewagt, nur auch in Zukunft relevante Protokolle werden in dieser Arbeit näher untersucht.In Kapitel 6 wird eine spezielle Methodik zum Entwurf von PKI-gestützten IT-Sicherheitsinfrastrukturen in Organisationen skizziert. Hierzu werden verschiedene Phasen dargestellt (z.B. Konzeptions-, Entwurfs- und Umsetzungsphase). Dabei werden neben den technischen auch die organisatorischen und weiteren (...

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Android - Grundlagen, Anwendungsentwicklung und...
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Fachhochschule Aachen, Veranstaltung: eCommerce - Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Google im August 2005 die Übernahme der erst 2003 gegründeten Softwareschmiede Android bekannt gab, war dies vor allem in Kombination mit einer weiteren Übernahme brisant: Bereits im Mai 2005 hatte Google das mobile soziale Netzwerk Dodgeball übernommen. Google erweiterte damit sein Produktportfolio um zwei wichtige Produkte und sorgte in den kommenden Jahren für viel Wirbel auf dem mobilen Werbemarkt, sowie dem Markt für mobile Endgeräte. Dies ist unter anderem durch die starken Partner von Google möglich. Die Entwicklung von Android wird seit Beginn an von der Open Handset Alliance übernommen, der neben Google auch Internet-, Hardware und Softwareunternehmen wie eBay, T-Mobile, China Mobile, Texas Instruments HTC, LG Electronics, Motorola und Samsung angehören. Weitere sind in der vergangenen Zeit beigetreten. Schon nach zwei Jahren kann Android einen Marktanteil von 18% vorweisen und gehört mit insg. 100.000 Anwendungen und einem Wachstum im Anwendungsmarkt von 19% zu den grösseren Wettbewerbern auf dem Mark. Damit ist Android neben einem attraktiven Betriebssystem insbesondere eine für Entwickler attraktive, neue Softwareplattform. Android wird somit zu einem Zeitpunkt populär, in dem mobile Endgeräte durch einen hohen Leistungsstandard neue Arten und Umfang in der Anwendung ermöglichen, aber auch in der Benutzung an Komfort gewinnen und so ein grösseres Publikum ansprechen. Auch wird durch die zunehmende Vernetzung insbesondere mit sozialen Netzwerken der (subjektive) Bedarf und Nutzen dieser mobilen Endgeräte grösser. Der (genutzte) Funktionsumfang geht weit über das klassische Telefonieren und Schreiben von Kurznachrichten hinaus. Ziel dieser Arbeit ist es, dem Leser die Grundlagen und die Motivation hinter Android zu erläutern, einen Überblick über die Entwicklungsformen und deren Besonderheiten zu geben, sowie die Bedeutung für den mobilen Commerce darzustellen. Im Besonderen wird auf die möglichen Verdienstmöglichkeiten eingegangen. Somit richtet sich diese Arbeit auch an Unternehmen, die Androidgeräte vertreiben oder dafür entwickeln wollen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Social Media Strategien mit Facebook umsetzen
17,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Heutzutage ist es auch für Unternehmen ein 'Must-have' bei Facebook eine Firmenpräsenz zu besitzen. Doch stellt das auch an die Unternehmenskommunikation ganz neue Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Dieses MCC eBook stellt Ihnen einen Leitfaden für die erfolgreiche Unternehmenskommunikation via Facebook dar. Sie erhalten hiermit eine Step-by-Step Anleitung für die erfolgreiche Umsetzung der Unternehmenskommunikation über Facebook. Lernen Sie die neuen Kommunikationsregeln kennen, um erfolgreich zu Ihren Kunden und Geschäftspartnern eine Beziehung per Facebook aufbauen zu können. Die noch recht junge Social Media Entwicklung hat Mitarbeitern in Unternehmen wenig Zeit gelassen, eine wirkungsvolle digitale Unternehmenskommunikation via Facebook aufzubauen. Das Prinzip 'Dialog per Social Media' wird noch nicht gezielt innerhalb der Unternehmenskommunikation richtig integriert. Denn zu häufig wird die digitale Unternehmenskommunikation immer noch als eine One-Way Lösung praktiziert. Unternehmen schneiden sich so vom gesellschaftlichen Diskurs ab und verschenken wichtiges Potential. Ausserdem ist der Auftritt in Online-Netzwerken oft auch zu unpersönlich, was den Aufbau von vertrauensvollen Verbindungen zu Partnern und Kunden zusätzlich erschwert. Das sind nur zwei von vielen Faktoren, welche es in der modernen Unternehmenskommunikation via Facebook zu beachten gilt. Auf Basis praktischer Erfahrungen und aktueller psychologischen Erkenntnisse erhalten Sie anhand dieses MCC Social-Media eBooks praxisbewährte Vorgehensweisen, wie Sie Ihre Zielgruppen über Facebook dauerhaft für Ihr Unternehmen und Ihre Angebote gewinnen und erfolgreich binden können. Bitte beachten Sie auch die weiteren Online-Marketing eBooks von MCC, welche Ihnen Grundlagen innerhalb der Fachbereiche eCommerce und Online-Marketing Konzept Erstellung liefern.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Elektronische Ausweisdokumente zur Absicherung ...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Informatik - Internet, neue Technologien, Note: 1,2, Universität Karlsruhe (TH) (AIFB), Veranstaltung: Seminar Mobile Business, Sprache: Deutsch, Abstract: Dem wachsenden Bedarf nach sicherer und einfacher Absicherung des Datenzugriffs in grossen Netzwerken kann durch Benutzeridentifikation mittels elektronischer Ausweisdokumente nachgekommen werden. Schwerpunktmässig geht es im Vortrag um den elektronischen Personalausweis (ePA), der die erforderliche Funktionalität bereit-stellen kann. Er wird ab November 2010 in Deutschland eingeführt, es bleibt jedoch die Frage nach der Akzeptanz dieser Technik durch den Bundesbürger als Anwender. Als Smartcard mit drahtloser NFC-Schnittstelle bietet der ePA mehr Funktionalitäten als der bisher bekannte Personalausweis; neben der schon üblichen Sichtkontrolle ermöglicht er zweitens auch die eID-Funktion zur Identifikation in Online-Anwendungen sowohl im Bereich eGovernment als auch im Bereich eCommerce und stellt drittens die Funktion der qualifizierten Signatur für den elektronischen verbind-lichen Rechtsverkehr bereit. Beide letztgenannte Funktionen stellen hohe Anforderungen an die Sicherheit aus Sicht der Informationstechnologie, die neben neuartigen Protokollen wie PACE auch komplexe Public-Key-Infrastrukturen (PKI) speziell für den elektronischen Personal-ausweis entwickelt hat. Die den drahtlos auslesbaren elektronischen Ausweisen zu Grunde liegende Technologie der Near-Field-Communication (NFC) ist eine Unterart der RFID-Technologie und erschliesst in Kombination mit Smartphones weite Anwen-dungsfelder, so dass der Ansatz der Verwendung elektronischer Ausweisdokumente in Kartenform für die Absicherung des Datenzugriffs noch vor ihrer Einführung in Deutschland überholt sein könnte.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Android - Grundlagen, Anwendungsentwicklung und...
13,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,3, Fachhochschule Aachen, Veranstaltung: eCommerce - Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, Sprache: Deutsch, Abstract: Als Google im August 2005 die Übernahme der erst 2003 gegründeten Softwareschmiede Android bekannt gab, war dies vor allem in Kombination mit einer weiteren Übernahme brisant: Bereits im Mai 2005 hatte Google das mobile soziale Netzwerk Dodgeball übernommen. Google erweiterte damit sein Produktportfolio um zwei wichtige Produkte und sorgte in den kommenden Jahren für viel Wirbel auf dem mobilen Werbemarkt, sowie dem Markt für mobile Endgeräte. Dies ist unter anderem durch die starken Partner von Google möglich. Die Entwicklung von Android wird seit Beginn an von der Open Handset Alliance übernommen, der neben Google auch Internet-, Hardware und Softwareunternehmen wie eBay, T-Mobile, China Mobile, Texas Instruments HTC, LG Electronics, Motorola und Samsung angehören. Weitere sind in der vergangenen Zeit beigetreten. Schon nach zwei Jahren kann Android einen Marktanteil von 18% vorweisen und gehört mit insg. 100.000 Anwendungen und einem Wachstum im Anwendungsmarkt von 19% zu den größeren Wettbewerbern auf dem Mark. Damit ist Android neben einem attraktiven Betriebssystem insbesondere eine für Entwickler attraktive, neue Softwareplattform. Android wird somit zu einem Zeitpunkt populär, in dem mobile Endgeräte durch einen hohen Leistungsstandard neue Arten und Umfang in der Anwendung ermöglichen, aber auch in der Benutzung an Komfort gewinnen und so ein größeres Publikum ansprechen. Auch wird durch die zunehmende Vernetzung insbesondere mit sozialen Netzwerken der (subjektive) Bedarf und Nutzen dieser mobilen Endgeräte größer. Der (genutzte) Funktionsumfang geht weit über das klassische Telefonieren und Schreiben von Kurznachrichten hinaus. Ziel dieser Arbeit ist es, dem Leser die Grundlagen und die Motivation hinter Android zu erläutern, einen Überblick über die Entwicklungsformen und deren Besonderheiten zu geben, sowie die Bedeutung für den mobilen Commerce darzustellen. Im Besonderen wird auf die möglichen Verdienstmöglichkeiten eingegangen. Somit richtet sich diese Arbeit auch an Unternehmen, die Androidgeräte vertreiben oder dafür entwickeln wollen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot